Evangelische Hochschule Dresden

Fast 700 Studierende lernen und arbeiten zur Zeit an der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs). Die ehs bereitet Menschen aller Lebensalter in vier Studienbereichen auf ihren Beruf vor oder im Beruf weiter: Pflege, Kindheitspädagogik, Soziale Arbeit und Sozialmanagement. In diesen Bereichen bietet die Hochschule Bachelor- und Masterstudiengänge an. Sie eröffnet die Möglichkeit zur Promotion wie zur Weiterbildung. Zusatzqualifikationen bis hin zur Einsegnung als Diakon können im Bereich Theologie erworben werden.

Die ehs ist seit ihrer Gründung 1991 den Menschen verpflichtet. In der Ausbildung für die sozialen Berufen in Kirche und Diakonie, mit den besonderen Schwerpunkten Theologie, Internationale Arbeit und Forschung wie im gemeinsamen Alltag geht es immer um eins: Menschen leben.

Bachelor- und Masterstudiengänge

Soziale Arbeit (B.A.): Der Studiengang führt zur Beschäftigungsfähigkeit in allen Feldern der Sozialen Arbeit: vom wachsenden Bereich der Altenarbeit über die vielfältigen Aufgaben in der Kinder- und Jugendhilfe bis zu anspruchsvoller Beratungstätigkeit.

Soziale Arbeit (M.A.): Der konsekutive Masterstudiengang Soziale Arbeit bietet Gelegenheit zur Vertiefung und Entwicklung der im Erststudium und im Beruf erworbenen Kompetenzen.

Bildung und Erziehung in der Kindheit (B.A.): Ziel des Studiengangs ist eine professionelle, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Erziehungs- und Bildungskompetenz für Kinder von null bis zehn Jahren in Kindertageseinrichtungen, Ganztagsschulen und in anderen Bereichen.

Bildung und Erziehung in der Kindheit international (B.A.): In den achtsemestrigen Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit international ist eine einjährige Studien- und Praxisphase an einer Partnerhochschule der ehs im Ausland integriert.

Pflege dual (B.Sc.): Pflege studieren - das Studium vermittelt zugleich mit einem Ausbildungsabschluss den Hochschulabschluss. Die Studieninhalte beziehen sich auf die Anforderungen der pflegerischen Praxis in allen Feldern der Pflege.

Berufsbegleitende Studiengänge

Eine besonderes Angebot der ehs sind die berufsbegleitenden Studienangebote, die auf die besonderen Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten sind und eine optimale Vereinbarkeit von Studium und Beruf ermöglichen.

Soziale Arbeit (B.A.): Der Studiengang vermittelt Fachkräften der Sozialen Arbeit, die ihre beruflichen Kompetenzen weiterentwickeln möchten, einen ersten akademischen Hochschulabschluss.

Sozialpädagogik – Schwerpunkt: Elementar- und Hortpädagogik (Bachelor): Pädagogische Fachkräfte aus dem Handlungsfeld der frühen Kindheit können in diesem berufsbegleitenden Studiengang ihre erzieherischen und didaktischen Kompetenzen erweitern und reflektieren.

Pflegewissenschaft/Pflegemanagement (B.Sc.): Ziel des Studiums ist der Erwerb von wissenschaftlich begründeter Pflegeexpertise sowie Führungs- und Leitungskompetenz für Pflegeeinrichtungen.

Sozialmanagement (M.B.A.): Der postgraduale Fernstudienstudiengang vermittelt berufsrelevante Managementkompetenzen für Fach- und Führungskräfte in den Handlungsfeldern Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Sozialwirtschaft.

Weiterbildungsstudium "Beratung" (Master of Counseling): Beratungsqualifikationen gewinnen im Sozial-, Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung. Die ehs qualifiziert nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB).

Die Evangelische Hochschule Dresden ist für alle Studierenden unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Glauben offen. Allen Studierenden bietet die Hochschule ein an der Praxis orientiertes Studium an einem besonderen Bildungsort. Kleine Studiengruppen, moderne Räume, eigene Forschungs- und Weiterbildungsinstitute – vor allem aber ein lebendiges Miteinander bieten optimale Voraussetzungen für ein gelingendes Studium. 


Bachelor Soziale Arbeit

Bachelor und Master Managementstudiengänge