Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Die Hochschule für Kirchenmusik Dresden in Trägerschaft der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens bereitet junge Menschen praxisbezogen auf den kirchenmusikalischen Dienst in Kirchgemeinden und Kirchenbezirken vor.

Das hoch qualifizierte Dozententeam, die kulturelle Umgebung in Dresden sowie die reiche kirchenmusikalische Tradition in Sachsen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Ausbildung zur Kantorin bzw. zum Kantor. Kinderchorleitung, Popularmusik und Gemeindesingen gehören zum obligatorischen Studienprogramm. Die Hochschule liegt landschaftlich reizvoll an der Elbe gegenüber den Albrechtschlössern.

Zum Studienprogramm gehören:

  • B-Diplom für den hauptberuflichen kirchenmusikalischen Dienst
  • A-Diplom für den hauptberuflichen kirchenmusikalischen Dienst in hervorgehobenen Stellen
  • Doppelfach Lehramt an Gymnasien Musik mit zweitem Fach Kirchenmusik (Bachelor/Master, in Kooperation mit der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden)
  • Evangelische Religionspädagogik mit musikalischem Profil (Bachelor, in Koperation mit der Evangelischen Hochschule Moritzburg)
  • C-Ausbildung für den nebenberuflichen Dienst im Direkt- und Fernstudium, auch mit Vertiefungsrichtungen und Spartenabschlüssen
  • Weiterbildung „Popularmusik in der Kirche“

Studentin Kirchenmusik Th. Haupt

Theresa Haupt studiert Kirchenmusik: „Was gibt es Schöneres, als die beiden wichtigsten Dinge in meinem Leben – Glauben und Musik – zu verbinden?“

Student Kirchenmusik M. Pfeiffer

Markus Pfeiffer studiert Kirchenmusik: „Glauben Leben heißt auch, dass immer wieder neue Musik gefunden werden muss, um Glauben zu artikulieren …“