Helene Kirsten studiert Allgemeine Verwaltung an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen (FHSV Meißen)

Ein ganz normaler Satz: Ich studiere Allgemeine Verwaltung. Die Reaktion: Hochgezogene Augenbrauen und ungläubige Blicke. Ging mir ganz ähnlich. Inzwischen habe ich in solchen Momenten ein paar gute Argumente parat: die Vielseitigkeit der Einsatzbereiche, die Freude am Organisieren, das ständige Dazulernen, das Anbieten freundlicher Beratung und schließlich die Notwendigkeit der Verwaltung, damit sich anderswo kreative Geister entfalten können, so auch bei der Kirche. Hier treffen sich die verschiedensten Charaktere, die diskutieren und sich manchmal aneinander stoßen. Aber es gibt eine gemeinsame Grundlage, auf der man immer wieder zueinander findet: Christus.