Lehrerin / Lehrer an Evangelischen Schulen

Evangelische Schulen ergänzen die Vielfalt des öffentlichen und freien Schulwesens mit dem Anspruch, schulisches Leben und Lernen bekenntnisorientiert im Sinne des christlichen Menschenbildes zu gestalten. Lehrer/innen sind wichtiger Teil dieser Schulgemeinschaft. Sie sind Fachleute für den Unterricht, begleiten Lernprozesse und gestalten die Lernatmosphäre an der Schule. Gleichzeitig haben sie die individuelle Entwicklung ihrer Schüler im Blick, sind Ansprechpartner für deren Eltern und leisten einen wichtigen Beitrag für christliches Bildungshandeln.

Die Ausbildung

Das Hochschulstudium Lehramt für Grundschulen / Oberschulen / Gymnasien / Förderschulen schließt mit dem 1. und 2. Staatsexamen ab. Das Studium ist möglich an der Universität Leipzig, der TU Dresden und der TU Chemnitz (nur Grundschule).


Grundschullehrerin M. Bauerhin

Marika Bauerhin, Grundschullehrerin: „Als Grundschullehrerin habe ich die wunderbare Möglichkeit, ... "