Kathleen Wiesner, Heilerziehungspflegerin im Diakoniewerk Oberlausitz in Großhennersdorf

Menschen mit Behinderung faszinieren mich. Sie lassen sich schnell für etwas begeistern und sind so dankbar. Heilerziehungspflegerin ist für mich genau der richtige Beruf. Dabei habe ich nicht ihre Defizite im Blick, sondern überlege, was demjenigen jetzt im Moment Freude bereiten würde: ein Spaziergang, etwas basteln, das Essen vorbereiten. All diese Aufgaben erledige ich gemeinsam mit den Bewohnern. Im Vordergrund steht für mich, dass sie selbst ihren Alltag mitgestalten und individuell beeinflussen können. Die Arbeit ist kommunikativ, herzlich, nah am Menschen und jeden Tag anders.